Vorteile des zweisprachigen Unterrichts

Education Dive definiert zweisprachigen Unterricht als „den Unterricht in zwei Sprachen und die Verwendung beider als Medien für alle Lehrpläne.“

Ein zweisprachiges Klassenzimmer ist im Allgemeinen so eingerichtet, dass die Schüler die Hälfte ihres Schultages mit einem Lehrer verbringen, der nur Englisch spricht, und die andere Hälfte ihres Tages mit einem Lehrer, der nur eine andere Sprache spricht. In den USA sind zweisprachige Programme für Studenten gedacht, deren Muttersprache Englisch ist und die eine zweite Sprache lernen möchten. Diese Programme dienen auch Studenten, deren Muttersprache nicht Englisch ist, aber fließend Englisch sprechen möchten.

Was sind die Vorteile bilingualer Bildung?

Bilingualer Unterricht ist immersiv und hilft den Schülern, beide Sprachen zu beherrschen. Ein kürzlich erschienener Artikel in Kidspot weist darauf hin, dass „Kinder sicherlich einen Vorteil darin haben werden, im Leben zu lernen und in zwei Sprachen unterrichtet zu werden.“ Zweisprachigkeit eröffnet Bildungs- und Karrierechancen. Studierende, die eine zweite Sprache fließend beherrschen, können problemlos in einem anderen Land studieren oder arbeiten.

Dr. Viorica Marian, Professorin für Kommunikationswissenschaften und Psychologie an der Northwestern University, studiert seit zwei Jahrzehnten Zweisprachigkeit. In einem Artikel für Psychology Today sagt sie: „Meine Forschung zeigt, dass sowohl Minderheits- als auch mehrheitssprachige Kinder von einer zweisprachigen Ausbildung profitieren.“

Zur Veranschaulichung zitiert Dr. Marian eine bezirksweite Illinois-Forschungsstudie, in der spanisch sprechende Studenten in einem Zwei-Wege-Immersionsprogramm ihre spanischsprachigen Kollegen sowohl beim Lesen als auch in Mathematik übertrafen. Interessant war, dass englischsprachige Schüler im Immersionsprogramm auch ihre englischsprachigen Kollegen in einsprachigen Klassenzimmern übertrafen.

Die Vorteile der zweisprachigen Bildung

„In den letzten 20 Jahren gab es eine virtuelle Explosion der Forschung zur Zweisprachigkeit“, sagt Judith Kroll, Professorin an der University of California, Riverside, und schreibt für NPR Ed. Der Artikel beschreibt, wie das Gehirn von einer zweisprachigen Ausbildung profitiert. Die Fähigkeit des Gehirns, von einer Sprache zur anderen zu wechseln, verwendet Fähigkeiten, die als „Hemmung“ und“Aufgabenwechsel“ bezeichnet werden,Und „diese Fähigkeiten sind Teilmengen einer Gehirnfähigkeit, die als Exekutivfunktion bezeichnet wird.“ Gehirnbilder haben tatsächliche Veränderungen in der Struktur des Gehirns bei zweisprachigen Personen gezeigt.

Ein vierjähriges Testprogramm an öffentlichen Schulen in Portland, Oregon, ergab, dass Schüler, die zweisprachigen Klassenzimmern in Spanisch, Japanisch oder Mandarin zugewiesen wurden, zusammen mit Englisch ihre Kollegen in Englisch-Lesefähigkeiten um ein ganzes Schuljahr übertrafen.

Eine kleine Harvard-Studie mit 100 Viertklässlern in Massachusetts ergab einige korrelierte Ergebnisse. Einige der Schüler waren englische Muttersprachler und andere fingen gerade erst an, Englisch zu lernen und waren noch nicht zweisprachig. Beide Gruppen von Studenten waren gleich gut darin, einen Text zu dekodieren. Die Ergebnisse waren überraschend, da die nicht-englischen Muttersprachler einen eingeschränkteren Wortschatz hatten. Was sie fanden, war, dass sie bei Tests der Exekutivfunktion höhere Punktzahlen erzielten und zu den gleichen Ergebnissen kamen wie die englischen Muttersprachler.

NPR zitiert viel größere Studien, die sechs Bundesstaaten und 37 Schulbezirke abdeckten und zeigten, dass zweisprachige Schüler etwas höhere Testergebnisse hatten und in der Schule glücklicher zu sein schienen. Darüber hinaus hatten sie eine bessere Anwesenheit, weniger Verhaltensprobleme und eine höhere Beteiligung der Eltern.

Langfristiger Nutzen der Zweisprachigkeit

Forscher haben herausgefunden, dass Menschen, die zwei Sprachen aktiv sprechen, seltener altersbedingte Demenz entwickeln. Dies kann eine Verbindung zu den Veränderungen in der Gehirnstruktur haben, die bei zweisprachigen Kindern aufgezeichnet wurden.

Eine Sache, die diese Forscher gemeinsam haben, ist ihr Eintreten für zweisprachige Klassenzimmer.

Amerikanische Studenten brauchen die Möglichkeit, eine zweite Sprache zu lernen

Während die meisten europäischen Länder verlangen, dass Studenten mindestens eine Fremdsprache lernen — und einige verlangen zwei — amerikanische Studenten sind nicht verpflichtet, dies zu tun. Studien zeigen, dass je früher ein Kind einer zweiten Sprache ausgesetzt ist, desto leichter ist es zu lernen und desto wahrscheinlicher ist es, dass der Schüler kompetent wird. Obwohl eine landesweite Umfrage ergab, dass 80% der Erwachsenen damit einverstanden sind, dass Kinder in den USA.S. sollte eine zweite Sprache fließend lernen, bevor sie die High School abschließen, Grundschulen haben sehr niedrige Raten, sogar eine Fremdsprache anzubieten.

Zweisprachige Programme haben in den Vereinigten Staaten an Popularität gewonnen, und mehr Schulen nehmen diese Programme an, wenn die Nachfrage steigt. Schreiben für die Texas Tribune, Der Student der Columbia University, Diego Lomeli, stellt fest, dass Unternehmen globaler werden, und die Vielfalt in unseren Gemeinden nimmt zu, Zweisprachig erzogen zu werden kann dazu beitragen, die Schüler auf den Erfolg als Erwachsene vorzubereiten. Lomeli erwähnt auch einen wachsenden, dringenden Bedarf an mehrsprachigen Kommunikatoren.

Verbesserung der zweisprachigen Bildung

Pädagogen, die sich für die Verbesserung der zweisprachigen Bildung amerikanischer Studenten einsetzen, haben die Möglichkeit, einen spezialisierten Master-Abschluss zu erwerben, der ihnen hilft, Experten für zweisprachige Bildung zu werden. Texas A& M International University (TAMIU) bietet ein vollständig Online-Programm für einen Master of Science in Curriculum und Unterricht mit einer Spezialisierung auf zweisprachige Bildung.

Alle Spezialisierungskurse in diesem Programm konzentrieren sich auf zweisprachige und multikulturelle Unterrichtsstrategien, das Unterrichten von Englisch als Zweitsprache, die Geschichte und Philosophie der zweisprachigen Bildung sowie die Bewertung und Entwicklung zweisprachiger mündlicher Sprachen. Studenten in diesem Programm werden auch über Bildungsforschung, fortgeschrittene Theorien für das Lernen, wie Lehrplan und Unterricht zu bewerten, und vieles mehr lernen.

Die TAMIU M.S. in C & stattet I Pädagogen mit dem Wissen und den Werkzeugen aus, um integrative Bildungsstrategien zu entwickeln, die den Bedürfnissen verschiedener Studentengruppen gerecht werden.

Erfahren Sie mehr über TAMIU Master of Science in Curriculum und Unterricht mit einer Spezialisierung in der zweisprachigen Bildung Online-Programm.

Quellen:

Bilingual Kidspot: 5 Amazing Benefits of a Bilingual Education

NPR Ed: 6 Potential Brain Benefits of Bilingual Education

Education Dive: Bilingualer Unterricht bereitet Kinder auf eine multikulturelle Welt vor

Psychologie heute: Eine zweisprachige Ausbildung ist ein Vorteil, keine Haftung

Pew Research Center: Eine Fremdsprache lernen ein „Muss“ in Europa, nicht so in Amerika

The Texas Tribune: Zweitsprachen geben Texas Studenten klare Vorteile

Haben Sie eine Frage oder ein Anliegen zu diesem Artikel? Bitte kontaktieren Sie uns.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.